Sie sind hier bei: TaKeTiNa und Medizin

TaKeTiNa in Medizin, Therapie und Forschung

 

Prof. Dr. K.-F. Laczika, Uniklinik  für Innere Medizin, Wien:

Aus medizinischer Sicht ruft TaKeTiNa wiederholt und vorhersehbar ideale Zustände für das Nervensystem und für die Körperrhythmik hervor und trägt damit wirksam zu unserer Resychnronisierung bei.

 

"Messungen .... zeigen ideale Zustände für das Nervensystem und für die Körperrhythmik .... wir brauchen dringend eine Hilfe, um uns zu resynchronisieren, um wieder zurück zum tragenden Rhythmus zu kommen ....  TaKeTiNa ist das beste Mittel, das ich derzeit kenne" 

 

Dr. A. Lohninger, Chronomediziner und CEO Autonom Health):

" ..... haben wir gemessen und herausgefunden, dass im Taketina - Prozess eine hohe mental - emotionale Fokussierung bei gleichzeitiger Entspannung stattfindet (Vagusaktivierung), was in dieser Intensität sehr selten zu beobachten ist"

 

Ein deutlich nachweisbarer reaktiver Pulsabfall paart sich mit einem Hochflammen des "Lebensfeuers". Diese in diesem Ausmaß ebenfalls sehr seltene Beobachtung gilt als Beweis für eine Vagusaktivierung. TaKeTiNa fördert damit auf direkter physiologischer Ebene die Gesundheit.

 

Prof. Dr. R. Spintge, Präsident ISMM, ltd. Abteilungsarzt, Sportklinik Hellersen:

... "Unsere bisherigen Beobachtungen und die ergebnisse von Parallel-Studien zeigen schon jetzt, dass eine unmittelbare Verknüpfung externer Rhythmusarbeit, wie sie TaKeTiNa repräsentiert, mit inneren, autonomen Rhythmen gegeben ist. Die Umsetzung dieser Erkenntnisse hat heute bereits im Fachgebiet Kardiologie, der Sportmedizin, der Leistungsphysiologie, der Stressforschung und der allgmeinen Gesundheitsförderung Einzug gehalten" 

 

Prof. Dr. G. Hüther, Neurobiologe, Uni Göttingen:

"... TaKeTiNa führt in die Kunst, sich im Loslassen zu finden!"

 

 

Weitere und sehr ausführliche Darstellungen von Forschungsstudien sowie Erfahrungsberichten aus Musik, Kunst und aus dem Führungsbereich von Unternehmen siehe unter www.taketina.com/grundlagenforschung-musik/#

Seminartermine

SUMA®-PRINZIP I 

"Pläne schmieden und das ernährungsspezifische Unbewusste vor den eigenen Karren spannen"

2021:

16.1. + 20.3. + 12.6. + 4.9.

 

 

SUMA®-PRINZIP II

"Destruktive Essverhaltensmuster erkennen, die Gründe dafür analysieren und feinstofflich dauerhaft auflösen"

2021:

30.1. + 10.4. + 3.7. + 25.9.

 

 

SUMA®-PRINZIP III

"Das adaptive Unbewusste, das Belohnungssystem im Gehirn und die natürliche Neuroplastizität entmachten den JOJO-Effekt"

2021:

27.2. + 22.5. + 14.8. + 16.10.

 

 

SUMA®-PRINZIP VI

"Systemische Generationenverstrickungen

im Konfliktfeld Ernährung

erkennen und auflösen"

2021:

6.3. + 27.11.

 
 
SUMA®-PRINZIP
KompaktIntensiv

"Metabolisches Ernährungswissen, individueller Ernährungsplan und SUMA®-PRINZIP I-IV"

2021:

5.-14.2. + 7.-16.5. + 30.7.-8.8. + 5.-14.11.

 

--------------------------

 

FFL/Q® - Impulsritual

"Synchronize Your

Heart-Brain - Life"  

Entrainment-Intensiv-Kurse

mit Manfred Gass im Seminarhaus "Am Waldpark"

in D-88175 Scheidegg sind frühestens wieder ab 2022 möglich

 

TaKeTiNa®

oder 

"Das Leben mit

Rhythmus feiern"

mit Klaudia Verne, Linz/Austria (Advanced Taketina-Pädagogin) und Manfred Gass, BRD, Taketina Rhythmustherapeut im Seminarhaus "Am Waldpark"

in D - 88175 Scheidegg sind leider erst wieder ab 2022 möglich

Kontakt / Fragen / Buchung

Impressum

Manfred Gass

mehr Details