Sie sind hier bei: Einführung

Die Dinge mit Herz, Hirn und Rhythmus bewegen!

Herz, Hirn, Rhythmus und Mikrobiom spielen gerade in der heutigen angespannten Zeit globaler und komplexer Herausforderungen eine zentrale Rolle. Dies ist keine esoterische oder sonstig ideologische Behauptung, sondern das Ergebnis zahlloser Studien weltweit.

 

Insbesondere im Kontext von Stress und allem, was mit Kreativität, Leistungsfähigkeit, hirngerechtem Lernen und Abnehmen, sozialer Kompetenz  oder persönlichem Wachstum zu tun hat! 

 

Nehmen wir zum Beispiel die herausragende Rolle unseres Herzens. In jedweder Beziehung

ist sie einmalig. Anantomisch, physiologisch und energetisch

ist ohne pulsierendes Herz kein Überleben möglich. Auch mental

und psychologisch-emotional hat

es eine Führungsrolle.

 

 

Zeitlich gesehen schlägt übrigens das Herz noch bevor sich unser Gehirn entwickelt hat. Im Herzen finden sich an bestimmter Region gehirnähnliche Zellen mit einem eigenen Nervensystem - Forscher sprechen hier vom Herzgehirn. Es fliessen über diese 2-Wege-Kommunikation deutlich mehr Informationen vom Herz zum Gehirn als vom Hirn zum Herzen (vertiefte Details unter Register "Powerorgan Herz"). Die bewusste Zuwendung zum Herzen (Herzbewusstsein) verändert die HRV und nimmt Einfluss auf unser Denken und damit auf unser Handeln. Rhythmische Atemfrequenz (Schumannfrequenz) synchronisiert global, stimuliert den Parasympathikus (Vegetativum) und bewirkt eine steigende Kohärenz. Das Herz drückt in Form einer veränderten Beweglichkeit jegliche Emotion und damit auch jegliche gedankliche und tatsächliche Stresslage aus. Jede Kultur übrigens sieht das Herz - im Gegensatz zum Kopfhirn -  als egofreie Zone, als spirituelles Zentrum, als Sitz der Seele, der Liebe, der Emotionen, des Mitgefühls. Psychische Zustände wie Freude, Verliebtsein, Trauer oder Leid ("es hat mir das Herz gebrochen") usw. werden im Herzensraum gespürt, überall auf der Welt. Und last but  not least: feinstofflich gesehen hat auch das sogenannte "Herzchakra" im Verhältnis zu anderen Chakren eine Ausnahmestellung.

 

In Stresslagen sind Herz-Hirn-Synchronisation und Kohärenz extrem belastet

Was unsere physische

und psychische Globalgesundheit enorm

in Mitleidenschaft zieht

und Fähigkeiten, aus dem Augenblick heraus vital, kreativ und lebendig zu handeln, extrem vermindert.

 

Herz, Hirn und Rhythmus sind sozusagen Grundelemente menschlichen Lebens! Selbst bei Veränderungsvorhaben im

Kontext von Ernährung und Gewicht spielen sie eine nicht zu unterschätzende Rolle.

 

Allein daraus schon ergibt sich die Notwendigkeit, diese neuen Erkenntnisse in das Zentrum nachhaltiger Stressbewältigung zu stellen. Das trifft übrigens auch für physische und psychische Heilungsprozesse zu. Denn Stress ist auch in Krankheitsfällen

ein extrem destruktiver Faktor.

 

Während Wissen über Kohärenzsteigerung der Allgemeinheit nicht bekannt und (immer noch) von vielen Ärzten und Therapeuten ignoriert wird, werden im Spitzensport kohärenzsteigernde Techniken schon lange eingesetzt. Selbst in Führungsetagen 

erfreuen sich Kohärenzmethoden einer wachsender Beliebtheit.  

 

Auch nach Aussagen anerkannter Neurobiologen und Stressforscher sind Herz, Hirn, Rhythmus und Bewusstsein ein goldener Schlüssel für Entschleunigung, Vitalisierung und zur Steigerung unserer beruflichen und privaten Leistungsfähigkeit. Es sind sozusagen unsere inneren Kernkompetenzen!!

 

Allerdings:

in einer Leistungskultur, die sich gerne an komplexen und komplizierten Errungenschaften und Äußerlichkeiten orientiert,

die gerne auch mal der Einfachheit natürlicher Prozesse mißtraut,

ist eines immer noch etwas gewöhnungsbedürftig:

 

Der Weg zu einem stressfreieren, erfüllten und glücklichen Leben ist eher schlicht, einfach und spielerisch, dafür aber weniger technisch. Und er ähnelt eher einer bewussten Reise zu sich selbst.

 

 

Sinnlich erfahren ist mehr als nur Wissen

Ich nenne es "Erfahrungsreisen zur wachsenden Bewusstheit" und zum Kennenlernen der meines Erachtens zur Zeit Herausragendsten lade ich Sie hier ein.

Artgerecht, natürlich und gesund abnehmen und ohne Essverhaltens-Rückfälle das erreichte Individualgewicht

stabil und mit Leichtigkeit für  

immer dauerhaft behalten.

 

 

Zwei einführende Buchprodukte sind im Handel erhältlich und es genügen schon drei bis viel Kurstage für ein neues, leichteres und genußreiches Leben!

Diese Erfahrungsreise nenne ich "FFL/Q ® - Impulse". Oder etwas wissenschaftlicher: Salutogenese, Kohärenz, rhythmisches Herz-Gehirn-Entrainment und Gewahrsein. Diese selbstwirksame, transformierende Erfahrungsmethodik ist sozusagen ein Resultat aus 25 Jahren therapeutischen Wirkens.

Nur drei Kursstunden genügen und Sie selbst und Ihre Welt verändert sich. Und zwar als natürliche Konsequenz aus der bewusstsen Anwendung.

 

 

TaKeTiNa® - Rhythmusreisen sind außergewöhnlich spielerische Erfahrungswege (learning as its best) zur natürlichen Potentialentfaltung und nachhaltiger Stressbewältigung.

 

 

 

 

Der TaKeTiNa® - Rhythmusprozess wurde vor vielen Jahrenzehnten von meinem Lehrer Reinhard Flatischler (Wien) entwickelt und hat sich weltweit verbreitet, wird auch in Rehakliniken eingesetzt.

 

Es geht dabei um die uns Menschen innewohnenden Ur-Rhythmus- und Ur-Bewegungspotentiale, die darauf warten, endlich entdeckt und gelebt zu werden. Mit sprichwörtlich wunderbaren Ergebnissen (nicht nur für Musiker).

 

 

All diese "methodischen" Ansätze sind in Wirklichkeit Impulse, die natürliche, ganzheitliche Prozesse in Gang setzen mit tiefen Wirkungen auf menschliches Leben und Bewusstsein. In Teilen sogar wissenschaftlich, erfahrungspädagogisch und erfahrungstherapeutisch gut belegbar.

 

Interessiert an neuer Lebensqualität?

Dann buchen Sie einfach hier und jetzt

 

 

>> Zum Anfang



Seminartermine

SUMA®-PRINZIP I 

"Pläne schmieden und das ernährungsspezifische Unbewusste vor den eigenen Karren spannen"

2021:

16.1. + 20.3. + 12.6. + 4.9.

 

 

SUMA®-PRINZIP II

"Destruktive Essverhaltensmuster erkennen, die Gründe dafür analysieren und feinstofflich dauerhaft auflösen"

2021:

30.1. + 10.4. + 3.7. + 25.9.

 

 

SUMA®-PRINZIP III

"Das adaptive Unbewusste, das Belohnungssystem im Gehirn und die natürliche Neuroplastizität entmachten den JOJO-Effekt"

2021:

27.2. + 22.5. + 14.8. + 16.10.

 

 

SUMA®-PRINZIP VI

"Systemische Generationenverstrickungen

im Konfliktfeld Ernährung

erkennen und auflösen"

2021:

6.3. + 27.11.

 
 
SUMA®-PRINZIP
KompaktIntensiv

"Metabolisches Ernährungswissen, individueller Ernährungsplan und SUMA®-PRINZIP I-IV"

2021:

5.-14.2. + 7.-16.5. + 30.7.-8.8. + 5.-14.11.

 

(coronabedingte Änderungen möglich!)

--------------------------

 

FFL/Q® - Impulsritual

"Synchronize Your

Heart-Brain - Life"  

Entrainment-Intensiv-Kurse

mit Manfred Gass im Seminarhaus "Am Waldpark"

in D-88175 Scheidegg sind frühestens wieder ab 2022 möglich

 

TaKeTiNa®

oder 

"Das Leben mit

Rhythmus feiern"

mit Klaudia Verne, Linz/Austria (Advanced Taketina-Pädagogin) und Manfred Gass, BRD, Taketina Rhythmustherapeut im Seminarhaus "Am Waldpark"

in D - 88175 Scheidegg sind leider erst wieder ab 2022 möglich

Kontakt / Fragen / Buchung

Impressum

Manfred Gass

mehr Details